J70 - Berichte

J70 Update 06.12

Am 30.11 fand abermals ein Crewtreffen im Clubhaus statt. Besprochen wurden unter anderem die Termine für das Jahr 2015 und weitere Einzelheiten des Projektes. Die Crewmitglieder sollten vor der außerordentlichen Mitgliederversammlung genau informiert werden.

Am 04.12 war es dann soweit, die außerordentliche Mitgliederversammlung fand statt. Anwesend an diesem Abend waren 15 Personen des Crewpools. Nach der Vorstellung des Projekts durch Klaus Diem und nach der Unterbreitung der finanziellen Situation von unserem Schatzmeister, folgte eine Diskussionsrunde. Diskussionspunkt war unter anderem die Anzahl der Segelsätze für das Projekt und die Crewbeiträge.
Dann kam es zur mit Spannung erwarteten Abstimmung. Der Antrag wurde mit 91,5% angenommen, 5% stimmten gegen den Antrag und 3,5% enthielten sich ihrer Stimme. Anwesend waren 59 aktive Mitglieder.

Ein tolles Zeichen für den Vorstand sowie die J70-Arbeitsgruppe, die hier scheinbar wirklich gute Arbeit geleistet hat!

Jetzt ist also endgültig der Startschuss gefallen - jetzt ist es fix! Die J70 wird spätestens im März '15 bei uns im Hafen stehen! Wir freuen uns drauf!

MJ

J70 - Arbeitsgruppe Update 19.11

Jetzt wird es ernst!

Wieder ist ein Monat seit dem letzten Update vergangen - und in diesem Monat hat sich viel getan!
 Verschiedene Punkte wie z.B. die Finanzierung, Teambekleidung, Liegeplatz oder auch ob man ein Battle bei uns im BSC austragen soll, wurden besprochen.
Zur Information für den J70 - Crewpool wird es ein Treffen am 30.11 ab 16:00 Uhr in unserem Clubhaus geben.

Wiederum der Aufruf an all jene Mitglieder, die sich für das Projekt interessieren und/oder Fragen haben; unter steht Ihnen die Arbeitsgruppe gerne zur Verfügung.
Auch interessierte Sponsoren und Gönner melden sich für Informationen bitte unter !

MJ

J70 - Arbeitsgruppe Update 14.10

Nein(!), die Arbeitsgruppe hat nicht geschlafen.. nur soviel gearbeitet, dass sie vergessen hat zu berichten! :)

Wir besuchten wie angekündigt die Battles in Überlingen und Radolfszell sowie den Stand der Interboot. Weiters informierten wir uns über die Finanzierungsmöglichkeiten, die benötigten Liegeplätze und die potentiellen Seglerinnen und Segler.

Falls gerade Du noch dabei sein möchtest, melde Dich bitte unter !

Wir sind in der Planung bereits sehr weit gekommen - unsere jetzige Aufgabe besteht darin, alle unsere Kräfte zu mobilisieren und Sponsoren und Gönner zu locken, das Jugend- und Sportprojekt zu unterstützen!

MJ

Fragen zur J/70?

Keine Termine