Ora Cup Ora 2018

Gleich nach der Optiwoche ging es für drei Optisegler auf ein Trainingslager an den Gardasee als Vorbereitung zum Ora Cup Ora 2018 im Segelclub Arco. 

 

Anfang August ging es für Florian Mehser sowie Jonathan und Matthias Höss vom Bregenzer Segelclub an den Gardasee in den Circolo Vela Arco. Dort wurde im Zuge eines Trainingslagers des Landesverbands mit Trainerin Hannah Thaler und Trainer Simon Meister aus Tirol der Gardasee erkundet.Gleich am ersten Tag hatten die Kids mit starkem Vento zu kämpfen, da blieb auch die eine oder andere Kenterung nicht aus. Nach diesem ersten lehrreichen Tag wurde noch an den Booten gearbeitet und z.B. für unseren Jüngsten eine 4:1 Übersetzung in die Großschot eingebaut, damit er mit den größeren Seglern mithalten konnte. Nach einigen Tagen intensivem Training  startete dann der Ora Cup Ora 2018 mit fast 600 (!!!) Booten am Start. Dies war für die jungen Optisegler auch das erste internationale Großevent, welches mit einigen Herausforderungen aufwartete. Nach dem ersten Tag und zwei Wettfahrten legte dann der Wind am Gardasee eine Pause ein, dadurch musste am letzten Tag des Events ein Mörderprogramm abgespult werden. Gleich mit Sonnenaufgang startete eine Wettfahrt nach der anderen, die Segler waren bis zum Schluss dann fast 8 Stunden durchgehend am Wasser und absolvierten Wettfahrten.
 
Bei den Juniores konnte Florian Mehser den 376. Platz und Jonathan Höss den 347. Platz erreichen, bei den Cadetti ersegelte Matthias Höss den 158. Platz!