Regatta

Österreichische Hochsee-Staatsmeisterschaft 19.-23.10.2013 Biograd


Die Österreichische Hochsee-Staatsmeisterschaft verbindet den Spitzen und den Breitensport.
Auf sechs Up-and-Down Kursen und einer doppelt gewerten Navigationsfahrt werden die Meister ermittelt.
Um dem Namen der Fahrtenyachten ohne Spinnaker gerecht zu werden, sind für diese mehrere Navigationsfahrten geplant.


Der Österreichische Segelverband organisiert 2013 zum fünften mal gemeinsam mit Yachtcharter Pitter die Internatione Österreichische Hochsee-Staatsmeisterschaft, und führt das erfolgreiche Konzept weiter.
Im Vergleich zu anderen Regatten an denen viele österreichische Segler teilnehmen, bietet diese Regatta eine einzigartige Kombination aus einer Navigationswettfahrt und mehreren sportlich hochwertigen Up-and-Down Kursen. Die Kurslänge der Navigationsfahrt wird wenn möglich so gewählt, dass die Boote bei Start am Vormittag noch bei Tageslicht das Ziel erreichen.
Gesegelt wird in allen Klassen nicht nur um Pokale, sondern auch um Titel: in der Einheitsklasse Bavaria Cruoiser 40S mit Spinnaker um den Österreichischer One Design Hochsee-Staatsmeister 2013 sowie um den Titel eines Österreichischen Clubmeisters im Hochseesegeln. Iin der offenen Klasse mit Spinnaker geht es um den Österreichischer ORC Hochsee-Meister 2013, und in der offenen Klasse ohne Spinnaker um den Österreichischer ORC Klassen-Meister 2013 ohne Spinnaker.

Die Veranstalter legen neben dem seglerischen Teil auch großen Wert auf den kulinarischen Bereich. Sie möchten mit der Hochsee-Staatsmeisterschaft erfahrene Regattasegler und begeisterte Fahrtensegler zusammenführen und garantieren ein unvergessliches Erlebnis.


Wer von unseren Mitgliedern hat Interesse?
...bitte ein email an:


Regeln für Einheitsklassen

Folder