Durchschlagender BSC Erfolg beim 3Länder Cup

Sieg in ORC 1 mit  Lisbeth, ORC 2-4 mit Viva und Gewinn der Teamwertung mit Lisbeth, Viva und Shaker auf Platz 4 in ORC1 
BSC als Club mit den meisten gemeldeten Schiffen!
 
 
 
Am nahezu sommerlichen Samstagmorgen um 6h machten wir uns auf den Weg zum Start, wir das sind Joe Warnecke mit LaBlanche, Andi Spiegel mit Lisbeth und LaWallyCrew, Alex Höss mit Filius, diesmal mit Steuermann Bene Höss für YCB startend. Uli Bemetz mit Shaker war schon vor Ort, Willi Gorbach mit Viva sowieso, Ferdi Kaiser mit Volver zwar gemeldet, aber DNC. Pünktlich um 8h problemloser Start bei leichten NW, abflauend bis zur Tonne Romanshorn, die Zeit der Code Zeros und leichten Genuas, auch für uns auf der Lisbeth. Ende der Diskussion über mögliche Bahnabkürzung, kein "S" am Bojenboot, war ja noch früh am Vormittag. Mit aufmerksamen Segeln, Code 0 raus, rein, Genua raus, rein machen wir ausreichend gut Höhe und besten Speed, können Brava, Misia und Zicke bis zum Rheindamm ein- und überholen. Dort, nach Segelanweisung 200m nördlich vom Pfahl 85 sollte unsere Wendetonne liegen. Weit und breit nix zu sehen. Wind abgestellt, miniBöen aus allen Richtungen, unsere Gegner kommen von hinten auf. Schliesslich holen wir Auskunft bei der gerade entgegenkommenden WildLady: Die Tonne liegt vor Hard!!  Mit dort schon aufliegenden Südwind, der sich durchsetzt zur Tonne, schnurstracks Wende, Halse, hinaus aus der Harder Bucht und mit konstantem S-SW um 7-8kn seewärts bleibend ins Ziel. Shooting Star und Say liegen mit wenig Wind unter Land, kommen dann auch heraus und gemeinsam gehen wir durchs Ziel!
Auch Shaker und  Viva sind bestens unterwegs, Joe hat es diesmal ausnahmsweise nicht so gut erwischt., Platz 9 in ORC 2-4. Insgesamt bei anspruchsvollen Bedingungen ein toller Tag für die BSC Schiffe und die Präsenz des BSC im ORC. Und trocken geblieben sind wir auch. Gratulation an alle und weiter so, lässt Gutes hoffen für die VLSV Clubmeisterschaft !