Centomiglia 2018

Erfolgreiche Titelverteidigung bei der 68. Centomiglia am Gardasee.

Andreas Spiegel vom BSC gewinnt erneut.

Bei der 68. Auflage der renommierten Langstreckenregatta, der Centomiglia del Garda am Gardasee über 51 Seemeilen vom 07/08.09.2018 ist Andreas Spiegel vom Bregenzer Segel-Club - BSC mit seiner Lisbeth, eine Froeken 34 nach einer Zeit von 13:59:0 auf den ersten Platz gesegelt. Als Titelverteidiger nach dem letztjährigen Gesamtsieg im hochkarätigen, international besetzten Regattafeld, segelte die eingespielte Crew um Andreas Spiegel, bestehend aus Uwe Biatel, Gebhard Leissing und Joergen Asmussen konzentriert bei wechselnden Bedingungen Richtung Klassensieg, sowie den Titel „Schnellstes Holzboot“. Bei anfänglichen Starkwind konnte der Ostseespezialist Joergen seine Qualitäten ausspielen, die Leichtwindbedingungen im südlichen Teil des Gardasees kamen unseren Bodensee-Seglern entgegen. Skipper Andreas Spiegel taktierte perfekt, segelte strategisch den besseren Kurs und verteidigte den Titel des vergangenen Jahres. Bei der Vorbereitungsregatta Gorla über 30,5 Seemeilen im Oberteil des Sees in der Woche zuvor wurde bereits bei widrigsten Wetterbedingung die schnellste gesegelte Zeit gemessen - mit in der Crew dabei war Simon Ender, ebenfalls vom BSC.

Ergebnis