Archiv 2014

Regattawochenende 04/05.10

Am vergangenen Wochenende waren wieder einige unserer BSC-Kollegen bei Regatten rundum den Bodensee im Einsatz.

Am Samstag und Sonntag veranstaltete der YC-Rheindelta bei gutem Wetter die Blue-Planet-Flug-Trophy. Am Samstag stand die Mittelstrecke auf dem Programm, die mit ein wenig Verspätung und Wind von ca. 4-5 Knoten gestartet wurde.Wechselnde und "löcherige" Windverhältnisse verlangten höchste Konzentration und gutes taktisches Gespür. 
Am Sonntag waren 2 Up-and-Down Wettfahrten geplant. Die schwachen Winde ließen jedoch erst einen späten Start zu. 
Am Ende der ersten Wettfahrt kam dann der lange ersehnte West, der mit 7-8 Knoten doch noch einiges für eine 2. Wettfahrt erhoffen ließ. Leider wurde aber keine Wettfahrt mehr gestartet, da die Wettfahrtleitung einem Boot schon gesagt habe, es könne nach hause fahren (Erklärung der Wettfahrtleitung noch bei der Siegerehrung). 

Die Ergebnisse: 
Bei den "Jollen" konnte Julius Drexel im 420er den ersten Rang ersegeln. 
In der "Yardstickgruppe 1" hat sich Hanspeter Simma mit seiner Crew auf der "La Wally" den 3. Rang und Heinz Watamaniuk auf seiner "Tsunami" den 8 Rang erkämpft. 
In der "Yardstickgruppe 2" konnte sich Urs Hämmerle mit seiner Crew (darunter 2 "Leihsegler" von der "Pfeil 2") den 2. Rang ersegeln. 
In der Gesamtwertung wurden daraus dann folgende Ränge: 
3. Hanspeter Simma 
10. Heinz Watamaniuk 
16. Urs Hämmerle 
28. Julius Drexel 

Ergebnis Blue-Planet-Trophy

LG 
Hämmerle Urs 

 

Ebenfalls im Einsatz waren die ORC Segler vom BSC beim Final Race in Bodman:

Leider spielte das Herbstwetter mit Hochnebel nicht mit und so konnte nur eine Wettfahrt gesegelt werden.

Ergebnis ORC 1/ ORC 2
Ergebnis ORC 3-4/ ORC Sportboote

 

 

Regattawochenende 13/14.09

Wiederum kann ich über ein Segelwochenende mit ausgezeichneten Ergebnissen für den Bregenzer Segel Club berichten.

Unsere 30er waren vergangenes Wochenende beim traditionellen PERI Cup in Lindau am Start. Unter 21 Schiffen belegte Klaus Diem den hervorragenden fünten Platz. Zum Sieg gratulieren darf ich wiederum Kurt Huppenkothen mit der Mannschaft um Heinz Wagner-Wehrborn, Robert Nagel und Mathias Scheibler. Mit zwei ersten Plätzen war die Elisabeth 2 wieder einmal unschlagbar.

Ergebnis PERI Cup

Vergangenes Wochenende fand ebenfalls die Langstreckenregatta "The Race" statt. Ergebnisse gibt es erst am Samstag am 20.09. bei der Siegerehrung auf der Interboot.

MJ

 

Regattawochenende 06/07.09

Auch vergangenes Wochenende haben einige Mitglieder verschiedene Regattabahnen besucht.

Die wohl größte Regatta war die Internationale Bodensee Quer, ausgetragen vom Yachtclub Langenargen. Leider liegen noch keine detailierten Ergebnisse vor. Nur eines sei gesagt: In der Klasse ORC 3-4 gewann Willi Gorbach auf seiner VIVA.

Ebenfalls unterwegs waren unsere Klassiker:

Zum einen unsere 30er, die unseren Club beim Werner Fischer Gedächtnispokal im YCB ausgezeichnet vertreten hatten. Drei Wettfahrten konnten gesegelt werden und Klaus Diem segelte mit seiner Crew auf den fünften Rang (6, 5, 3). Gratulieren dürfen wir abermals Heinz Wagner-Wehrborn mit seinem Steuermann Kurt Huppenkothen. Wiedereinmal gelang es dieser Crew den Sieg einzufahren (3,1,1).

Ergebnis Werner Fischer Gedächtnispokal

Zum anderen waren auch unsere Lacustre bei der Herbstregatta Teil 2 fleißig am Regattasegeln. Auch hier konnten drei Wettfahrten absolviert werden, bei denen Josef Bitsche den siebten Rang belegte (4, 4, 13). Zum zweiten Platz dürfen wir Gerhard Jahn mit seiner Odysseus gratulieren (2,2,3).

Ergebnis Herbstregatta Teil 2

Auch unser aktivstes Jugendmitglied war am Wochenende auf einer Regatta. In Hard fand der JugendCup für 420er und Optimisten statt. Lukas Knothe gelang in der Klasse B der sensationelle fünfte Rang (4, 5, 8).

Ergebnis Harder JugendCup

MJ