Clubregatta und Sommernachtsfest

Am Samstag zur Steuerleutebesprechung für 2Hand mit extra Sie+Er Wertung um 11h konnten wir 8 Crews begrüssen , bei Südwind um 8kn-10 kn ohne Regen beste Startbedingungen, WF Leiter Martin Jäger hatte die Bahn mit Tonnen vor Lindau und Hard schon ausgelegt und mit problemlosem Start nach Lindau unter Spi/ Gennaker, am Wind nach Hard und zurück nach Bregenz. Auf diesem Schenkel begann der Wind immer mehr zu schwächeln, für  die nicht so schnellen Schiffe noch ein langer Weg ins Ziel.

Ergebnis Zweihand

Dann tolle Stimmung auf der Terrasse, Einlaufbier.... bei Sonnenschein, manche hielten ohne Pause durch bis zum Beginn des abendlichen Sommerfestes :
Elegant und sportlich ging es zu, Aperitiv auf der Terrasse,  das Clubhaus bis auf den letzten Platz gefüllt, die Breite des BSC mit Jugend ab 15 bis 90 plus erfrischend anzusehen. Preisverteilung mit Cremant de Loire( Spende Dominique Weisang ) Käse ( Spende BSC) und wie immer grosszügigem Paket von Kosmetika ( Spende Karl Troll) für alle Damen ob am Steuer oder Crew. Beste Stimmung, prima Essen und Service durch Jogy und sein Team liessen manche bis lange nach Mitternacht feiern. Ein gelungener Abend wie schon lange nicht !
Clubmeisterschaft am Sonntag, zusammengefasst:
„ No wind, no race", leider! Und Motordefekt beim Tschüggi, sodass Martin vom Bojenlegen mit der Baronesse hereingeschleppt werden musste, dann Starkregen, wechselnder  Wind nur aus Regenwolken, sodass wir uns um 13h zum Abbruch entschieden haben. Sehr schade, 13 erfolgshungrige Teams mussten pausieren, aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben, neuer Termin im Rahmen des Absegelns am 22.9., Info folgt
Trotzdem: Alles in allem ein sehr schönes, gemeinsames  BSC Wochenende !
Dank an Martin Jäger mit HelferInnen für die ausgezeichnete WF Leitung, Urs Hämmerle für die Organisation mit Jogy und Team im Clubhaus und vor allem allen BSC Mitgliedern fürs Mitmachen. So machts auch dem Vorstand Spass !
 
Euer HPS

 

Ergebnis Zweihand