Absegeln 2019

Am Samstag den 21.09. trafen sich rund 30 Mitglieder in der Früh um 11:00 Uhr im BSC zum Weisswurstfrühstück.

Für die einen war es der Start zum Absegeln, für die anderen der Start zur Clubregatta Mannschaft.

Währen der einleitenden Worten unseres Präsidenten Hanspeter Simma und einer kurzen Erklärung zum Programm des Ansegeln, hiess es sich die Würste schmecken zu lassen.

Mit etwas Verzögerung kam dann auch der Wettfahrtleiter im BSC an und hielt die Steuerleutebesprechung. 6 Boote gingen auf die Mittelstrecke um den Clubmeister unter sich auszumachen. Die Ergebnisse werden bei der Mitgliederversammlung bekanntgegeben.

Für die anderen und aber euch einige, die schon an der Wettfahrt teilnahmen ging es dann nach Fussach in den YC Rheindelta. Wir trafen uns dann um 18:00 Uhr im Fischerstüble in Hard.

Hier eine kleine Bitte: Es freut mich und den Vorstand natürlich immer sehr wenn viele Mitglieder auch auf dem Landweg den Weg zu uns finden, nur hat das mit dem Anmelden schon seinen Grund. Wir hatten wieder Glück, dass die Wirtsleute so gut und ruhig darauf reagiert haben, dass statt der bis Donnerstagmittag angemeldeten 24 Personen nun am Ende 40 Personen da waren. Ich hoffe es kommt nie dazu, dass wir für den einen oder anderen keinen Platz mehr haben. Darum die Bitte: MELDET EUCH FRISTGERECHT AN!

Der Abend verlief dann ruhig und es waren alle zufrieden mit dem Was uns im Fischerheim geboten wurde.

Als es dann lichter wurde hat Ingo noch seine „Musikbox" ausgepackt und uns damit beschallt uns so für einen würdigen Abschluss gesorgt.

 

Es war ein toller Abend unter Freunden!

 

Hämmerle Urs

(Veranstaltungsreferent)