Bootstaufe im BSC

Am Sonntag trafen sich fast 100 Clubmitglieder, Sponsoren, Freunde und Verwandte zur Bootstaufe von drei Yachten und drei Jollen vor unserem Clubhaus. Der Wettergott meinte es gut mit uns, der Regen blieb aus und es wurde noch ein sonniger Tag vor dem herannahenden Gewitter. Kein Wunder, hatten wir doch mit Pater Stephan und Neptun Unterstützung genug für unsere Feier!

 

Unser Präsident Hanspeter Simma eröffnete zur Mittagszeit die Bootstaufe und begrüßte die anwesenden Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Sport. Allen voran Sportsstadtrat Michael Ritsch, VLSV-Präsident Markus Sagmeister und Vertreter der befreundeten Segel- und Yachtclubs, zudem durften wir Direktor Böhler von der Generali Versicherung, Thomas Kinz von der Pfänderbahn, Angelika Rimmele von der Hypo Vorarlberg und die Familie Lüchinger von Beerli Sonnenschutzsysteme zu der Feier begrüßen, allesamt wichtige Partner unseres Clubs! 

Direkt nach den einleitenden Worten folgte eine sehr schön gestaltete Segensfeier unter der Leitung von Pater Stephan vom Kloster Mehrerau, für Boot und Besatzung wurde dabei auch um göttlichen Beistand gebeten. Nachdem der Pater die Feier beendete, erhob sich Neptun aus den Fluten des Bodensees. Für jedes Boot und deren Namen hatte er sich reimende und humorvolle Worte gefunden. Begonnen wurde mit den Jollen namens Flipper, Panther und Yankee, bei denen jeweils Mitglieder des Jugendteams die Patenschaft übernahmen und die Boote mit Sekt tauften. Im Anschluss war die Filius 3 vom Jugendleiter Alexander Höss an der Reihe, die von Angelika Höss als Taufpatin mit Sekt begossen wurde. Die Familie Lüchinger übernahm das Patenamt für die J70 namens Beerli, bei der sie auch mit dem Unternehmen Beerli Sonnenschutzsysteme Hauptsponsor sind. Als letztes Boot an diesem Tag wurde die "Pfiat di" von unserem Oberbootsmann Markus Nigsch getauft, hier durfte seine Tochter Jessica als Patin den Korken knallen lassen.

Als Neptun dann wieder im Wasser verschwunden war, ging es zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über. Grillwurst und Bier stillten Hunger und Durst, zudem konnten natürlich auch die getauften Boote besichtigt werden. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle gilt allen Helfern, allen voran Kathrin und Ralph Oesingmann mit Kindern für die Bewirtung und natürlich Urs Hämmerle mit seiner Helga, die auch wie immer tatkräftig unterstützten. Ganz besonders möchten wir uns noch bei Lisbeth und Uli Diem für die einzigrtige Darbietung des Neptuns bedanken!

Fotos können unter https://www.dropbox.com/sh/3y9t26hb5s8taa1/AAAFtfzsPQAt0enf-3UAUL2ma?dl=0 heruntergeladen werden.