Mittwochsregatta

Diesen Wettbewerb könnte man als weltweiten Brauch der Segel-Community bezeichnen. Seit den 1970er Jahren treffen sich auch in Mitteleuropa Seglerinnen und Segler während der Saison mittwochs regelmäßig zu den Wettfahrten.

Ausgegangen ist das Modell des Wednesday Night Race von den USA. Die Beliebtheit hat über Australien und England rasch auch den europäischen Kontinent infiziert. Wichtig sind nicht nur die Tageswertungen sondern die Wertungen über die gesamte Saison. Gesegelt wird im Yardstickmodus. Die Segelclubs um die Bregenzer Bucht organisieren die Wettfahrten abwechselnd. Und nach den intensiven Fights auf dem Wasser, ist Zeit für gemütliche Treffen in den Clublokalen…