Ost / West

Der Bregenzer Segelclub veranstaltet im Wechsel mit dem Konstanzer Yachtclub jährlich die traditionelle Ost-West Regatta. In Jahren mit gerader Jahreszahl wird zwischen Bregenz und Lindau mit dem Ziel im Konstanzer Trichter gestartet. In ungeraden Jahren verläuft die Strecke umgekehrt.

Dies könnte sich nun durch Corona ändern. Denn aufgrund der Pandemie musste das Rennen für 2020 abgesagt werden. Ob es nun künftig zu einer Verschiebung des Rhythmus kommt oder ob er beibehalten wird, wird im Einvernehmen mit den Konstanzer Freunden entschieden.

Die Wettfahrt, wurde laut Clubchronik des BSC ursprünglich als Mitte-See-Regatta durchgeführt. Boote starteten vor Bregenz und Konstanz, umrundeten seemittig vor Friedrichshafen eine Boje und liefen dann vor Friedrichshafen durchs Ziel. Weil sich aber die Boje immer wieder versetzt hatte, wurde denn ein neuer, bis heute gültiger Modus eingeführt.  Die Ost-West, bzw. West-Ost gehört in ihrer nun über 50jährigen Tradition  zu den beliebten Segel-Rankings am Bodensee und damit auch zu jenen mit den meisten teilnehmenden Booten, die im Yardstickverfahren gegeneinander antreten. 

Die wichtigen strategischen Frage lauten jährlich immer gleich: Führt der schnellste Weg entlang des Schweizer Ufers oder ist es besser auf der deutschen Seite…oder gar in der Mitte?