Saisonstart im Clubhaus

BSC_Logo_Profilbild-01

Autor: Ulrich Herburger

Bild: Ulrich Herburger

Zur ersten Corona-bedingten Gelegenheit begann das heurige Clubleben.

Zwanzig Clubmitglieder sind zur Saison-Eröffnung des Clubrestaurants gekommen. BSC-Präsident Hanspeter Simma bedankte sich bei allen, schließlich geht es im Interesse des Clubs jetzt auch darum, den Pächter zu unterstützen, den die Corona-Einschränkungen sehr getroffen haben. Erfreulich ist, dass aus dem Mitglieder-Kreis keine Krankheitsfälle zu vernehmen waren und somit alle gesund in die neue Saison starten können. Hinter den Clubaktivitäten, Veranstaltungen und sportlichen Bewerben stehen im Moment noch viele Fragezeichen, die sich im Laufe der nächsten (wenigen) Wochen klären werden, kündigte der Präsident an. Uwe Joachim nutzte den Saisonstart, um seinen Geburtstag im Club zu feiern. Urs Hämmerle gratulierte ihm namens des Clubs. Und die von Uwe gespendete Sektrunde war willkommen, um auf den Spender, den Start und eine gute und unfallfreie Saison mit der berühmten handbreit Wasser unterm Kiel zu prosten.

Clubraum als Restaurant

Maximum vier Personen sitzen an einem Tisch und mit einem Meter Abstand, so wie es sich derzeit gehört. Daran muss man sich erst noch gewöhnen. Dass der Restaurantbetrieb für Clubmitglieder auf den Clubraum ausgedehnt wurde, fand hingegen allgemein Zustimmung. Es geht darum, dass der Wirt Dietmar Unterweger, die Voraussetzungen hat, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein und genügend Restaurantplätze externen Gästen anbieten kann. Die Club Tische auf der Terrasse bleiben wie bisher reserviert. Dietmar und seine Crew sind jedenfalls hoch motiviert. Der Präsident überreichte dem Wirt einen guten Tropfen und wünschte ihm und der Crew alles Gute für die neue Saison.

Breites Angebot – Corona gerechter Betrieb

Jeder Gast erhält eine eigene Speisekarte, die gleichzeitig als Tischset Verwendung findet. Salz und Pfeffer kommen nicht im Streuer sondern in Briefchen. Corona wird in allen Belangen Rechnung getragen.

Das Angebot ist trotzt Pandemie breit und reicht von knackigen Salaten, dem berühmte Backhendl, bis zum Zander oder Surf & Turf. Alle, die da waren, haben gespeist, und alle waren sehr angetan. Es lohnt sich also, Anlässe jeder Art im Club zu feiern oder auch einfach nur so zu Speis und Trank vorbei zu kommen und Mitglieder zu treffen. 

Reservierungen

Tel. 0676/762 8858 oder 05574/66464

Öffnungszeiten derzeit Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag von 11.00 bis 22.00 Uhr, wochentags 11.00 bis 20.00 Uhr, Ruhetag ist am Dienstag. Ab Juni ist bei gutem Wetter auch am Dienstag geöffnet. Im Mai ist die Dienstag-Öffnung von der Nachfrage abhängig. Zur Sicherheit bitte anrufen.

Weitere Beiträge

Lindau am Bodensee - Mangturm (Blick nach Süden Richtung Rheintal über die Bregenzer Bucht)